Krebsvorsorge

 

Die Vorsorgeuntersuchung dient zur Früherkennung von Erkrankungen und krankhaften Veränderungen, die in unterschiedlichen Lebensabschnitten auftreten können. Eine Vorsorge verhindert nicht das Auftreten von Erkrankungen -von daher könnte man genauer von „Früherkennung“ sprechen- aber diese ermöglicht einen viel größeren Spielraum an  Therapieoptionen und führt bei rechtzeitiger Behandlung in der Regel zur vollständigen Heilung. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die meist kostenfreien Früherkennungsuntersuchungen regelmäßig in Anspruch zu nehmen – auch unabhängig von Beschwerden.